Wo unterscheiden sich Wandtattoos?

Wie oben schon beschrieben gibt es nicht nur selbstklebende, sondern auch aufsprühbare Tattoos. Der Unterschied liegt hier in der Qualität des Endergebnisses. Bei der selbstklebenden Folie ist einem genauere und präzisere Arbeit möglich, bei den aufsprühbaren hingegen besteht leider immer die Gefahr, dass etwas verläuft und man dann mit viel Geduld und Fingerspitzengefühl ungenaue oder verschmierte Ränder ausbessern muss. Die selbstklebenden Tattoos sind außerdem nicht ausschließlich für Wände geeignet, sie können auch ohne jegliche Bedenken auf Glas oder Holz geklebt werden. Durch ihre wasserresistente Eigenschaft ist es auch möglich sie im Badezimmer anzubringen, ohne dass sie sich nach wenigen Tagen wieder von der Wand lösen.